Torsten Gerlach

/

Bürgermeisterkandidat für Moers

 

Moerser Ehrenamt

Das Moerser Ehrenamt ist Ehrensache und das muss es auch bleiben. Ehrenamt verdient Anerkennung und Wertschätzung nicht nur der Politik und Verwaltung, sondern der gesamten Gesellschaft.

Jeder einzelne Verein und die darin aktiven Ehrenamtler bilden seit Jahrzehnten einen wichtigen Bestandteil unserer Gesellschaft.

Vereine fördern seit Generationen ein soziales Miteinander und bieten Raum für Sozialisierung, Austausch und Freundschaften.

Dafür verdient das gesamte Ehrenamt jede Möglichkeit sich selbst und seine Projekte präsentieren zu können. Hier müssen Politik und Verwaltung gemeinschaftlich weitere Räume - analog und digital - anbieten.

Vereine folgen einem Zweck, sie haben einen selbstgewählten Grund und Ziele die sie verfolgen.

Es ist daher nur konsequent die Selbstständigkeit aller Vereine zu fördern. Nur so werden alle Moerser Vereine in die Lage gebracht, dass sie von zahlreichen EU, Bundes und Landesförderungen profitieren können.

Bei der Beantragung solcher Förderungen kann die Verwaltung sachgerecht mit ihrer Expertise unterstützen.

Auch Dachverbände wie der SSV Moers können dabei helfen, die Arbeit zahlreicher Vereine zu erleichtern. Oftmals haben Vereine vergleichbarer Probleme, stehen vor gleichen Herausforderungen. Durch Dachverbände und zentrale Ansprechstellen im Rathaus kann jeder noch so kleine Vereine von den Erfahrungen vieler anderer Vereine profitieren.

Die Freiwillige Feuerwehr Moers ist nicht nur eine starke und kompetente Truppe, sondern die Lebensversicherung unserer Stadt.

Diese Männer und Frauen verdienen nicht nur unsere Anerkennung, sondern auch unseren vollen Respekt.

Daher ist es auch völlig klar, dass wir uns als Verwaltung, Politik und Moerser Gemeinschaft gegen jede Art von Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber Einsatzkräften stellen müssen!

Vielmehr müssen wir dafür sorgen, dass auch die nachwachsenden Generationen auf die Freiwillige Feuerwehr aufmerksam werden.

Ein wichtiger Kontaktpunkt könnten die weiterführenden Schulen sein. Ob als Infoveranstaltung, AG oder vielleicht sogar als Schulfach könnten wir die Freiwillige Feuerwehr als ein festes Element in unserer Schullandschaft etablieren.